Covid-Schutzmaßnahmen

Die Gesundheit aller Läufer/innen und Besucher/innen steht für uns an oberster Stelle. Deswegen sind von allen Personen die das Veranstaltungsgelände betreten, entsprechend der aktuell gültigen COVID-19-Öffnungsverordnung, nachstehende Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten.


3G-Kontrolle

Jede Person, die das Veranstaltungsgelände betritt, hat einen gültigen 3G-Nachweis (geimpft-getestet-genesen) und Lichtbildausweis vorzuweisen. Ein 3G-Nachweis alleine kann nicht akzeptiert werden. Ausgenommen von der 3G-Nachweispflicht sind Kinder unter 12 Jahren. Als 3G-Nachweis gelten:

Bei geimpften Personen:

Bei getesteten Personen:

• Negatives Ergebnis eines Antigentests zur Eigenanwendung, behördlich erfasst (24h)
• Negatives Ergebnis eines Antigentests einer befugten Stelle (48h)
• Negatives Ergebnis eines PCR-Tests (72h)

Bei genesenen Personen:

• Absonderungsbescheid oder ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion (nicht älter als 180 Tage)
• Nachweis von Antikörpern (nicht älter als 90 Tage)

Kann von einem/einer Läufer/in kein 3G-Nachweis erbracht werden, ist für das Team von ihm/ihr eine Wertung nicht möglich!

Von Veranstalterseite werden keine Selbsttests angeboten. Hier finden Sie einen Überblick der in Oberösterreich angebotenen Covid-Testinfrastruktur.

Kontaktdatenerhebung

Bei Aufenthalten von mehr als 15 Minuten sind Veranstalter zur Erhebung von Name und Telefonnummer oder Email-Adresse der TeilnehmerInnen verpflichtet.

Die Daten werden ausschließlich nach Aufforderung an die zuständige Gesundheitsbehörde weitergegeben und nach 28 Tagen automatisch gelöscht.

Hygienemaßnahmen

Für ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten am Veranstaltungsgelände ist gesorgt. Bitte nützen Sie dieses Angebot.

Selbstverantwortung

Bitte gehen Sie nicht an den Start, wenn Sie sich am Wettkampftag nicht absolut gesund fühlen! Beobachten Sie in diesem Fall Ihren Gesundheitszustand und kontaktieren ggf. die Gesundheitsbehörde unter 1450.

Covid-Präventionskonzept

Das Covid-Präventionskonzept für den WKO-Businesslauf 2021 wurde vom Magistrat der Stadt Linz am 23. August bewilligt. Dadurch sind sowohl für die Veranstalter als auch TeilnehmerInnen und BesucherInnen gewisse Rechte und Pflichten klar vorgegeben. Das Präventionskonzept steht hier zur Ansicht zur Verfügung.